FAQ

MEIN KAFFEE IST BITTER
  • Bitterkeit schmeckt man oft im Abgang, also am Zungenende zum Hals.
  • Unterscheide zwischen angenehm und unangenehm! Angenehm wäre z.B. Zartbitterschokolade und unangenehm ist z.B. verbrannt und es kratzt im Hals

Ursachen können sein:

  • Zu hohe Brühtemperatur
  • Bohnen zu fein gemahlen
  • zu lange Extraktionszeit
  • zu viel Kaffeemehl
  • zu hoher Pumpendruck
  • zu hartes Wasser
  • Kaffee zu alt

 

 

ZU WENIG AROMA
  • Der Kaffee ist wässrig und langweilig im Geschmack

Ursachen können sein:

  • Zu wenig Kaffeemehl
  • Kaffee zu alt
  • Bohnen zu grob gemahlen
  • zu viel Wasser
  • Sieblöcher zu groß -> Kaffee läuft zu schnell durch
  • Röstung zu hell
  • Brühdruck zu gering
  • Wasser zu weich

 

 

CREMA ZU HELL

Ursachen können sein:

  • Bohnen zu alt oder zu grob gemahlen
  • Brühtemperatur zu niedrig
  • Tasse zu kalt
  • Bohnen zu heiß gelagert
  • Pumpendruck zu niedrig
  • Röstung zu hell
  • Kaffeedosierung zu gering

 

 

FREMDGESCHMACK IM KAFFEE

Damit sind alle nicht kaffeetypischen Aromen gemeint.

 

Ursachen können sein:

  • schlechte Bohnenqualität
  • Bohnen überlagert
  • gechlortes Wasser
  • falsche Kaffeesorte -beachte Lieferung & Lagerung
  • Stinkerbohne
  • Kaffee zu alt -> oxidiert

 

 

MEIN KAFFEE IST SAUER
  •  Bitterkeit schmeckt man oft an den Seiten der Zunge.
  • Unterscheide zwischen angenehm und unangenehm! Angenehme Säure wäre z.B.:  Mandarine, Orange und unangenehm ist z.B. Essig oder Zitrone.

Ursachen können sein:

  • zu niedrige Brühtemperatur
  • Bohnen zu grob gemahlen
  • zu wenig Pumpendruck
  • zu weiches Wasser
  • zu helle Röstung
  • zu kurze Extraktionszeit
  • Sieblöcher zu groß / Sieblöcher kaputt -> Kaffee läuft zu schnell durch
  • Kaffee zu lange im Bohnenbehälter -> oxidiert
  • zu hoch dosiert

 

 

ZU WENIG CREMA

Die Crema ist nicht elastisch und man sieht ggf. die Flüssigkeit unter der Crema.

Ursachen können sein:

  • Bohnen zu grob gemahlen
  • Kaffee zu alt
  • Tasse oder Maschine verunreinigt
  • Brühtemperatur zu niedrig
  • Abgenutzte Mahlscheiben
  • Kaffeedosierung zu gering
  • Vorgemahlener Kaffee
  • Wasser zu weich

 

UNTERSCHIEDLICHE MENGE IM SIEB

Ursachen können sein:

  • Bohnen zu alt oder zu grob gemahlen
  • Brühtemperatur zu niedrig
  • Tasse zu kalt
  • Bohnen zu heiß gelagert
  • Pumpendruck zu niedrig
  • Röstung zu hell
  • Kaffeedosierung zu gering

 

CREMA ZU DUNKEL

Ursachen können sein:

  • Bohnen zu fein gemahlen oder zu stark geröstet
  • Brühtemperatur zu hoch

 

UNTERSCHIEDLICHE TASSENFÜLLMENGE

Ursachen können sein:

  • Kaffee nicht richtig gemischt
  • Abgenutzte Mahlscheiben
  • Flapper defekt

 

LAGERUNG DES KAFFEES

Die größten Feinde des Kaffeearomas sind Sauerstoff, Feuchtigkeit, Wärme und
Licht.

• Generell gilt: trocken, luftdicht und dunkel lagern!
• Der Kaffee sollte in der Originalverpackung gelassen werden.
• Der Kühlschrank ist nicht zu empfehlen, schon wegen der Feuchtigkeit und da
er darin schnell Fremdgerüche annimmt.
• Die optimale Temperatur zur Lagerung von Kaffee außerhalb des
Kühlschrankes liegt bei ca. 10 bis 18 Grad Celsius.
• Kaffee sollte man immer frisch kaufen, am besten als ganze Bohne. Der
gekaufte Kaffee sollte innerhalb von ca. 6 Wochen verbraucht werden. Offene
Verpackungen sollte man nach ca. 14 Tagen und gemahlenen Kaffee sofort
verbrauchen.
• Immer nur so viel Kaffee mahlen, wie benötigt wird, da gemahlener Kaffee
schnell Aroma verliert. (In 15 Minuten ca. 60% der Aromen) 

 

DAS OPTIMALE WASSER
  • Wasser sollte mineralisch sein, mit einem ausgewogenen Härtegehalt
  • Frisch, sauber, farblos, geschmacklos
  • Reiner Geschmack
  • Kein erkennbarer Geruch
  • Kein freies Chlor
  • Gesamtsalzgehalt 100-200mg/l
  • Gesamthärte 4-8°dH
  • Karbonathärte 3-6°kH
  • Eisen < 0,5mg/l
  • Kupfer <0,5mg/l

 

FRISCHE DES KAFFEES

 

Beim Rösten entsteht Kohlendioxid. Dies beeinflusst den Geschmack (bitter) und den Brühvorgang.

Daher sollten wir den Kaffee ausgasen lassen:

 

  • Filterkaffee ca. 5-10 Tage nach Röstdatum
  • Espresso ca. 10-14 Tage nach Röstdatum

Wenn ihr den Kaffee nicht ausgasen lasst, habt ihr weniger intensive Kaffees, da das CO2 das Wasser vom Kaffee wegdrückt und ihr weniger Aromen extrahiert.